Wusstest Du…?

Khoreshte Gheyme Rezept - Daten

Das Khoreshte Gheyme Rezept hat wie viele persische Speisen eine lange Tradition. Denn allein der Name geht zurück auf das akkadische Wort „qeema„, was soviel bedeutet wie „feingehackt„. Dabei kann Akkadisch auf Tontafeln über 4000 Jahre zurückverfolgt werden. Die semitische Sprache, die in Mesopotamien und dem heutigen Syrien gesprochen wurde, ist heute ausgestorben.

Doch die kulinarische Kultur hat überlebt und wird heutzutage oft für das islamische Fest Aschura gekocht. Dabei wird die Speise in großen Töpfen zubereitet und kostenlos an die Leute verteilt.

Khoreshte Gheyme Rezept in 3 Schritten

  • gewürfelte Zwiebel in Öl anschwitzen, Fleisch und Salz, Pfeffer, Kurkuma dazu und scharf anbraten
  • 1 Dose geschälte Tomaten, 1 EL Tomatenmark, 3 getrocknete Zitronen, 2 gepresste Knoblauchzehen und 250g Schälerbsen dazugeben
  • ca. 1 Stunde köcheln lassen und kurz vor dem Servieren Kartoffelwürfel anbraten

Khoreshte Gheyme Rezept

Khoreshte Gheyme Rezept
Khoreshte Gheyme

Zunächst nimmt man eine Zwiebel, würfelt sie und dünstet sie mit etwas Öl. Am Besten man verwendet einen großen Topf, da noch einige Zutaten folgen. Nachdem die Zwiebeln glasig sind gibt man das Fleisch hinzu. Dabei verwendet man traditionell Lamm.

Doch immer öfter findet man auch eine Variante mit Huhn. Sobald das Fleisch hinzugefügt wird, dreht man die Hitze nach oben, um scharf anzubraten. Danach fügt man Salz, Pfeffer und Kurkuma hinzu.

Wenn das Fleisch die Gewürze aufgenommen hat und seine Farbe verändert hat ist es Zeit für die Soße. Dafür gibt man 1 Dose geschälte Tomaten und 1 EL Tomatenmark dazu. Dann noch 3 getrocknete Zitronen anschneiden und mit 2 gepressten Knoblauchzehen in die Soße geben. Zu guter Letzt kommen etwa 250g Schälerbsen dazu. Je nach Fleisch und Geschmack lässt man die Soße auf kleiner Flamme etwa 1 Stunde kochen. Nach Bedarf kann man der Soße etwas Wasser hinzugeben.

Kurz vor dem Servieren schneidet man 2 Kartoffeln in kleine Würfel und brät diese in etwas Öl scharf an. Denn die knusprigen Kartoffelwürfel dienen dem Garnieren der Speise.

Optional

  • Wer möchte kann statt Lamm auch Rind verwenden
  • Grobe Kartoffelstücke in der Soße binden und machen eine wunderbare Konsistenz
  • Wahlweise schmecken auch Okraschoten in der Soße, wie im Bild zu sehen

 

Khoreshte Gheyme